Seite drucken
VHS-Frankfurt
„WAS BLEIBT...“
Siedlungsensemble Freigerichtstraße Hanau
Dieses Ensemble zeigt Wohnarchitektur für Arbeiterfamilien aus 4 Jahrzehnten. Seine Ursprünge gehen wahrscheinlich auf die Gründung der Reifenwerke Dunlop zurück. Beginnend mit Gebäuden von 1920 über Blöcke im Stile der neuen Sachlichkeit von 1929/30 und Beispiele des NS-Volks- wohnungsbaus geht es bis zu Zeilen, die charakteristisch für die Wiederauf- bauphase zum Anfang der 50er Jahre sind.
Manche Gärten der Häuser beherbergen Nebengebäude zur Kleintierhaltung (Selbstversorgung).
Entstehungsgeschichte:
Freigerichtstraße 48-82, Buchbergstraße 7-11 und 14-32: 1920 - 1923
Blöcke westlich und östlich der Milseburgstraße: 1929/30
Ronneburgstraße 1-11: ab 1933
Dunlopstraße 1-13: ab 1950
Serie 1StrassenschluchtEcke 1Ecke 2
Garten"Front"Serie 2
...zum Vergrössern bitte Bilder anklicken...